Flexarbon

Das speziell für Brillen und Wearables entwickelte Carbon-Material.

Mit Kerl Eyewear haben wir die unglaublichen Eigenschaften von Carbon mit voller Konsequenz auf die Brille übertragen und den Werkstoff Flexarbon entwickelt.

Die einzigartige Kombination aus Fasertypen, Faserwinkeln, Matrixmaterial aber auch unsere eigens entwickelten Fertigungsmethoden sind vergleichbar mit einem Menü eines Sternekochs. Mit den besten Zutaten sowie mit extrem ausgefeilter und streng geheimer Rezeptur wird ein Meisterwerk erschaffen, welches den Gaumen des Kenners verzückt. Bei dem Kerl Eyewear Flexarbon sind es die technischen Prozessparameter und Rohstoffdetails die genau auf den Anwendungsfall Brille optimiert sind. Damit wird das Potential des Werkstoffes maximal ausgeschöpft und der Träger mit den Eigenschaften der Brille jeden Tag aufs Neue begeistert.

Die Brillen von Kerl Eyewear, sind Rahmenbrillen, die individuelle und zeitlose Designs zulassen. Dies wird durch die Materialeigenschaften des Werkstoffes Flexarbon ermöglicht. – So wiegen die Brillen von Kerl Eyewear weniger als ein Blatt Papier, obwohl sie einen sehr markanten und breiten Rahmen haben. Das macht sie weltweit einzigartig.

Dr. Ing. Johannes Dillinger, CTO und Gründer

Dabei orientierten wir uns an den Anforderungen, die wir bereits in der Luft- und Raumfahrt oder dem Hochleistungs-Rennsport gelernt haben: Eine perfekte Zusammenführung aus Festigkeit, Flexibilität und Stabilität bei minimalem Gewicht.

Eine für uns perfekte Brille stellt hier die gleichen Anforderungen wie aus Carbon gefertigte Flugzeug-, Raketen- oder Automobilstrukturen.

Neben einer einzigartigen Färbetechnik, die die Carbon-Oberfläche in wunderschöne Farbspektren erstrahlen lässt, konnten wir ein individuell anpassbares Hybrid-Bügelsystem realisieren. Der Kunde kann sich hier für eine Vollcarbon- oder eine Hybridvariante entscheiden, bei der Carbon mit einem hochwertigen Kunstoff-Bügelende kombiniert wird. Durch unser patentiertes Scharnier funktionieren beide Versionen vollkommen schraubenlos.

Das leistungsstarke Flexarbon-Material von Kerl Eyewear bekommt durch die Handfertigung eine individuelle Struktur. So gleicht im Detail keine Kerl-Brille der anderen und macht sie zu einem Unikat für den Träger. 

Die speziellen Farben und Strukturen werden durch die einzigartigen Rohstoffe erreicht und sind ein Markenzeichen für Kerl Eyewear.

Die Fertigung der Brillen basiert auf einer in-house entwickelten integralen CAD/CAM Fertigungskette, die den kompletten Durchlauf vom Design der Brille am virtuellen Reißbrett bis hin zur Fräsensteuerung auf Knopfdruck umfasst, und unseren Fertigungsablauf hocheffizient, aber eben auch in hohem Maße individualisierbar macht.